Kammeröfen elektrisch

Kammeröfen elektrisch

Elektrische Kammeröfen von Nabertherm 

Im Bereich der Herstellung hochwertiger Elektro-Kammeröfen kann die Firma Nabertherm mit einem umfassenden Produktportfolio aufwarten, das vor allen Dingen durch seine Vielfalt, die technische Funktionalität sowie die makellose Qualität überzeugt. In Anlehnung an die spezifischen Arbeitsintentionen des Anwenders sind die elektronischen Kammeröfen von Nabertherm in drei verschiedenen Bauserien mit einer unterschiedlichen Anzahl von Heizelementen auf dem Markt erhältlich: Von den kompakten Einsteigermodellen der Serie N40-N100 über die solide N140-N500-Serie bis hin zu den vielseitig einsetzbaren Profigeräten der N100- N2200/H-Serie finden passionierte Keramikkünstler hier alles, was das Herz begehrt. Um den hohen Qualitätsansprüchen der Firma Nabertherm gerecht zu werden, verfügen alle Elektro-Kammeröfen über ein mehrschichtiges Isolierungssystem aus langlebigen Feuerleichtsteinen und einer speziellen Hinterisolierung. Dies sorgt nicht nur für einen besonders effizienten Arbeitsprozess, sondern reduziert gleichzeitig den Stromverbrauch während des Betriebs auf ein Minimum. Zusätzlich sind alle Geräte mit einer doppelwandigen Tür ausgestattet, sodass die Außentemperaturen deutlich verringert werden. Ein weiteres Qualitätsmerkmal der elektrisch betriebenen Kammeröfen von Nabertherm stellen die geschützt in Rillen eingelassenen Heizelemente dar, deren Langlebigkeit  dank optimaler Länge und Drahtstärke gewährleistet wird. 

 

Die Ofenserie N40E – N100E -  Kompakte Kraftpakete für Einsteiger

Die Modelle der Nabertherm Elektro-Kammerofenserie N40E-N100E präsentieren sich mit einem Brennvolumen zwischen 40 und 100 Litern und einer maximalen Brenntemperatur von 1300°C Grad als ideale Arbeitsgeräte für den privaten Hobbygebrauch. Die Beheizung des Ofens erfolgt hier von zwei Seiten über in Rillen eingefasste Heizelemente, wodurch optimale Bedingungen für Brennarbeiten im Bereich der Keramik, Porzellan-und Glasmalerei sowie einfacher Fusingarbeiten erreicht werden. In der standardmäßigen Ausführung werden die Modelle aus dieser Serie als Tischmodelle angeboten, sie können jedoch bei Bedarf durch ein passendes Untergestell erweitert werden.   

 

Die Ofenserie N140E – N500E – Von drei Seiten beheizbar

Bei der Ofenserie N140E-N500E handelt es sich um eine umfassende Baureihe dreiseitig beheizter Kammeröfen mit einem Brennvolumen zwischen 140 und 500 Litern.  Dank ihres robusten Aufbaus, den geringen Außentemperaturen und einer maximalen Brenntemperatur von 1300°C Grad  eignen sie sich ideal für den Einsatz in Kindergärten, Schulen und kleinen Werkstattbetrieben. Um eine optimale Temperaturverteilung während des gesamten Brennprozesses gewährleisten zu können, wurde bei den Modellen dieser Ofenserie auf eine effiziente Anordnung der Heizelemente größten Wert gelegt. Darüber hinaus kennzeichnet die Elektro-Kammeröfen der N140E-N500E-Serie eine besondere, selbsttragende Deckenkonstruktion, die sich durch ihre enorme Widerstandsfähigkeit auszeichnet.

 

Die Ofenserie N100 – N2200/H – Exzellente Qualitätsmodelle für versierte Keramikprofis

Die Nabertherm Elektro-Kammerofenserie N100-N2200/H ist eine speziell für häufige Anwendungen konzipierte Baureihe robuster Kammeröfen mit einem Brennvolumen zwischen 100 und 2200 Litern. Die Beheizung des Brennofeninneren erfolgt bei allen Modellen dieser Serie von fünf Seiten, wodurch eine optimale und gleichmäßige Wärmeausbreitung sichergestellt wird. Mit einer maximalen Brenntemperatur von 1340°C Grad eignen sich die Geräte dieser Kammerofenserie hervorragend für das Brennen von Porzellan, Glas und Steingut. Dabei können sie, dank ihrer exzellenten Verarbeitung und enormen Strapazierfähigkeit, nicht nur in Schulen, Kindergärten und privaten Hobby-Werkstätten, sondern auch innerhalb industrieller Betriebe ihre Verwendung finden.