Ihr Warenkorb
keine Produkte

Malfarben, Engoben

Malfarben und Engoben

Um farbenfrohe Keramikstücke mit kunstvollen Verzierungen gestalten zu können, erweist sich der Gebrauch bunt leuchtender Malfarben und Engoben als unabdingbar. Bei der Engobe, auch Anguss- oder Begussmasse genannt, handelt es sich um eine dünnflüssige Tonmineralmasse, die nicht nur als Einfärbemittel, sondern auch als glasurähnlicher Überzug verwendet werden kann. Hierbei gilt es jedoch zu beachten, dass die Engobe, im Gegensatz zu einer Glasur, keine versiegelnde Schutzschicht auf dem Keramikstück bildet. Bei den für die Engobe verwendeten Tonmineralien handelt es sich meist um sogenannte Schlicker, die nicht selten auch im Rahmen von speziellen Gussverfahren (auch: Schlickerguss) zum Einsatz kommen. Daneben können aber auch Mischformen, bestehend aus Schlicker und Glasur, ihre Verwendung als Engobe finden.  Im Allgemeinen hält die Engobe auf dem keramischen Grünkörper besser als auf dem geschrühten Scherben, weshalb man sie für gewöhnlich auf den ungebrannten Keramikrohling aufträgt. Nach dem Brennen verbindet sich die Engobe dann schließlich während der Trocknungszeit mit dem Scherben.

Was gibt es für Alternativen zur Engobe?


Eine Alternative zu der Engobe stellen flüssige Keramikmalfarben dar, die für gewöhnlich in kleinen Gläschen oder Töpfchen angeboten werden. Daneben sind die Malfarben auch in Form kompakter Pumpstifte auf dem Markt erhältlich, die sich hervorragend zum Zeichnen feiner Linien eignen. Dementgegen kann die flüssige Malfarbenvariante mit einer längeren Haltbarkeit und einer deutlich praktischeren Anwendbarkeit auftrumpfen. Dabei greift man für das Zeichnen dünner Linien und Konturen am besten zu einem dünnen Pinsel oder behilft sich mit kleinen handelsüblichen Guttaflaschen, die man mit etwas Malfarbe befüllt. Das Auftragen der Malfarbe kann nach Belieben auf dem schrühgebrannten oder ungebrannten Ton durchgeführt werden.  Um die Beständigkeit der aufgetragenen Malfarbe sicher zu stellen, sollte sie abschließend noch mit einer versiegelnden Glasur überzogen werden.  

Die Qulität muss stimmen

Hochwertige Malfarben und Engoben lassen sich in verschiedenen Ausführungen und von unterschiedlichen namenhaften Herstellern finden. Dabei zählt die renommierte Firma Duncan jedoch bereits seit Jahrzehnten als absoluter Marktführer in der Produktion dekorativer Gestaltungswerkzeuge. Grund hierfür ist vor allen Dingen die ausgewogene Kombination aus erstklassiger Qualität und benutzerfreundlicher Anwendbarkeit. Als weitere Pluspunkte der Malfarben und Engoben von Duncan erweisen sich sowohl deren Grifffestigkeit nach dem Trocknen als auch deren wischfesten Eigenschaften während des Überglasierens. Dank der umfassenden Farbpalette von Duncan Malfarben und Engoben sind bei der Gestaltung formschöner Keramikstücke keine Grenzen gesetzt, wodurch eine Vielzahl einzigartiger Kunststücke entstehen kann. Wie generell in allen künstlerischen Belangen sorgen dementsprechend gerade die Malfarben dafür, dass bei der Herstellung von Keramikwerkstücken kaum Grenzen in Bezug auf die eigene Phantasie gesetzt werden müssen.


Keramikmalfarben werden auf den gebrannten oder ungebrannten Ton aufgetragen und üblicherweise mit einer Glasur überdeckt. Engoben trägt man im Regelfall auf den ungebrannten Scherben auf.

Malfarben führen wir von Duncan - seit Jahrzehnten der Marktführer im Bereich der Flüssigprodukte. Ständige Weiterentwicklung, topaktuelle Farbauswahl und ein riesengroßes Programm werden auch Sie überzeugen. Alle Produkte sind nach dem Trocknen griffest, sodass Sie leicht überglasiert werden können, ohne zu verwischen.

Brennbereich : 1000 - 1060°C (die meisten Farben und Engoben können aber auch höher gebrannt werden).

Webshop by Gambio.de © 2016